Dieselskandal

Alles was in keine andere Rubrik passt

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
m3ontour
Senior Member
Beiträge: 619
Registriert: 18. Jul 2017, 09:27
Wohnort: Fürth/ Bayern
Kontaktdaten:

Re: Dieselskandal

#16 Beitrag von m3ontour » 6. Apr 2022, 22:49

Hallo Peter,
ich habe nichts unternommen!
Ich möchte unser Mobil eh nicht tauschen.
Ich sitze das mal aus.

Grüße
Liebe Grüße Micha und Manfred

Erst wenn es zu spät ist, stellen wir fest, das warten die falsche Entscheidung war.

Hier gehts zu unserer Homepage https://www.m3ontour.eu/

Benutzeravatar
freetec598
Senior Member
Beiträge: 1628
Registriert: 2. Sep 2009, 10:57
Wohnort: Lkr. Kelheim

Re: Dieselskandal

#17 Beitrag von freetec598 » 7. Apr 2022, 07:31

:daumen Danke Manfred, mache ich genauso.
Servus
Peter
Nimm Dir Zeit für Deine Freunde,
sonst nimmt die Zeit Dir Deine Freunde !

Benutzeravatar
FrankiaFan
Moderator
Beiträge: 1913
Registriert: 25. Nov 2012, 15:31
Wohnort: Bad Marienberg

Re: Dieselskandal

#18 Beitrag von FrankiaFan » 8. Apr 2022, 11:25

Dem schließe ich mich an.
Erstens wollen wir unser WoMo weiter fahren, vielleicht :wink:
und zweitens habe ich keine Lust mir einen jahrelangen Rechtsstreit ans Bein zu heften. :shock:

Wenn wir einen EURO 6 mit AdBlue fahren würden wäre die Sachlage schon anders. Hier hört/liest man ja vermehrt von einem sehr hohen AdBlue Verbrauch den Fiat irgendwie nicht in den Griff zu bekommen scheint. Da mir hierbei erhöhte Kosten entstehen würden wäre ich schon geneigt dagegen vor zu gehen.
LG Rüdiger

Bild
Adria Matrix Plus 670 SBC

Man lebt ruhiger, wenn man nicht alles sagt, was man weiß, nicht alles glaubt, was man hört und über den Rest einfach nur lächelt.

duelken50
Junior Member
Beiträge: 13
Registriert: 11. Aug 2020, 17:56
Wohnort: 41751 Dülken/Niederrhein

Re: Dieselskandal

#19 Beitrag von duelken50 » 4. Mai 2022, 22:07

Hallo zusammen,

das Thema ist auch für mich relevant. Der Motor ist ein 2,3 ltr mit 177 PS und Euro 6

Für das Neufahrzeug habe ich im Jahr 2017 mit zusätzlichen Einbauten ca. 75 TE bezahlt.
Die Formel für die Entschädigung bei Rückgabe und 30.000 KM auf dem Tacho lautet:
75.000€ * 30.000 KM / 250.000 KM = 9.000€ Abzug

Demnach würde ich bei Fahrzeugrückgabe 66.000€ erhalten.

Dann kommt der Hammer.
Laut aktuellem Angebot meines Womo-Händlers müsste ich für das Nachfolgemodell mit annähernd gleicher Ausstattung 105.000€ bezahlen, wenn ich ein Fahrzeug im Vorlauf nehme. Die voraussichtliche Lieferzeit wäre dann Dezember 2022.
Bei Neubestellung mit eigener Kofiguration wäre die voraussichtliche Lieferzeit 2023. Der Kaufpreis kann dann noch höher ausfallen. :mrgreen:

Gruß
Helmut

Benutzeravatar
bfb
Administrator
Beiträge: 3305
Registriert: 7. Dez 2007, 12:28
Wohnort: Breidenbach in Hessen
Kontaktdaten:

Re: Dieselskandal

#20 Beitrag von bfb » 5. Mai 2022, 06:32

Und schon legt man richtig drauf!!
Gruß
Bernd


Ein Jeder geht vorüber und nimmt es nicht in acht, :nixversteh:
dass jede viertel Stunde das Leben kürzer macht. :cry:

http://www.womotech.de

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast