Wir sind aus Marokko heil zurück

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Heinz Glump
Junior Member
Beiträge: 61
Registriert: 13. Aug 2008, 00:01
Wohnort: Koblenz
Kontaktdaten:

Wir sind aus Marokko heil zurück

#1 Beitrag von Heinz Glump » 20. Jun 2011, 23:05

Hallo Campingfreunde,
nun sind wir seit ein paar Wochen zurück aus Marokko, wo wir fünf Wochen das Land erlebt haben. Es war für die Gruppe und für uns eine sehr schöne Zeit, obwohl der Anschlag in Marrakech das alles etwas überschattete. Wir haben uns auf jeden Fall täglich sicher gefühlt und alle Menschen waren freundlich zu uns.
Hier mal einige Impressionen. Wenn ihr wollt, gibt es noch mehr Bilder.
Liebe Grüße
Gerdi, Heinz und Skye
Bild
Das Team aus Deutschland und aus Österreich
Bild
Stattliche Wohnmobile, aber auch ein Kangoo 4x4 aus Österreich.
Bild
Der höchste Wasserfall Nordafrikas bei Ouzoud
Bild
Das ist der berühmte Gauklerplatz in Marrakech
Bild
Hier kommt jeder hoch-kein Problem in der Dadesschlucht
Bild
So schön ist es am Erg Cheggaga ganz im Süden von Marokko
Bild
Ein schönes Land - unser Marokko

Benutzeravatar
Ruhrpottrecke
Senior Member
Beiträge: 883
Registriert: 22. Nov 2010, 09:57
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

#2 Beitrag von Ruhrpottrecke » 21. Jun 2011, 05:54

Bitteauf jeden Fall mehr , sehr beeindruckend die Bilder
Schöne Grüße , und allzeit gute Fahrt wünscht Stephan , sein Schatz Silvia und Tuf-Tuf 2...
_______________________________________
Bild FRANKIA A610

Tigerente
Ex-Member
Beiträge: 1542
Registriert: 5. Apr 2008, 18:23

#3 Beitrag von Tigerente » 21. Jun 2011, 07:22

Wau, welch Bilder !
Sehr beeindruckend. Natürlich mehr davon.
Wenn auch der Stellplatz im Sand nix für unser Fluchtauto wäre.

Benutzeravatar
stk
Member
Beiträge: 266
Registriert: 7. Jul 2009, 16:58
Wohnort: Erde - Europa - Deutschland - Bayern - Franken - Thalmässing

#4 Beitrag von stk » 21. Jun 2011, 08:45

*seufz* … in mir schlagen gerade ein paar Erinnerungen an den Jahrtausendwechsel hoch, als wir dort waren. Auch mit »WoMo« (SyncroBulli), Mopped und wir unserem 1/2-jährigen Junior den grössten Sandkasten seines Lebens bieten konnten :-D.

Bild
Wenn Sie mich suchen, ich halte mich in der Nähe des Wahnsinns auf, exakt auf der schmalen Linie zwischen Wahnsinn und Panik, gleich um die Ecke von Todesangst, nicht weit weg von Irrwitz und Idiotie!

Benutzeravatar
Akinom
Senior Member
Beiträge: 4160
Registriert: 29. Mär 2007, 09:15
Wohnort: Städteregion Aachen

#5 Beitrag von Akinom » 21. Jun 2011, 09:19

Wau, tolle eindrucksvolle Bilder - bitte mehr davon. :daumen
Liebe Grüße Monika

Jubel

#6 Beitrag von Jubel » 21. Jun 2011, 09:36

Schöne Bilder, ja würde mich über mehr davon freuen. Danke und weiterhin gute Reisen.

Benutzeravatar
Heinz Glump
Junior Member
Beiträge: 61
Registriert: 13. Aug 2008, 00:01
Wohnort: Koblenz
Kontaktdaten:

Marokko

#7 Beitrag von Heinz Glump » 22. Jun 2011, 21:26

Hallo liebe Campingfreunde,
wir freuen uns sehr, dass die Bilder von euch so gut angenommen werden. Klar, gibt es noch mehr davon. Wir haben auch viele Berber bzw. Marokkaner fotografiert. Das ist immer sehr schwierig, weil viele Frauen kein Foto wollen. Wir haben aber stets ein Bagschisch in Form von Lebensmitteln gegeben. Wir finden, allein bei der Paßfahrt von der Dades- in die Todhraschlucht, haben wir so viele Nomaden gesehen, die wir euch zeigen wollen. Sie wohnen das ganze Jahr in 2500m Höhe in Zelten, bei Hitze und bei Schnee, bei Regen und ohne Strom und Brunnen. Wir haben Ihnen auch Bekleidung geschenkt. Jeder in unserer Gruppe hatte Bekleidung mit dabei. Es hat sich gelohnt.
Bild
Das ist der Paßübergang. Hier sind wir ca. 2600m hoch. Das gefällt dem Diesel auch nicht mehr so gut.

Bild
Sie war so glücklich über die warme Jacke, die sie von uns erhielt.

Bild
Die Männer sind unterwegs, um Arbeit zu ergattern und die Frauen schleppen kilometerweit das Grünzeug für das Vieh.

Bild
Arme Frau mit ihrem Baby, wettergegerbt die Haut und welche Zukunft hat das Baby.

Bild
Sie leben in Berberzelten ohne Strom. Sie bekam von uns ein Brot.

Bild
Wenn man anhält, kommen sie von den Berghängen gelaufen.

Bild
Haben Sie eine Zukunft dort in den Bergen?????

Bild
Aus der Arganfrucht wird Arganöl gewonnen, besonders gut und teuer. Es wird auch für Heilsalben genutzt.
Aber die Arganbäume gibt es nur im Anti-Atlas. Das ist der Baum, wo sich auch die Ziegen tummeln und
die Früchte fressen.

Ja, und wenn ihr noch Lust habt, zeigen wir in den nächsten Tagen noch Gebäude aus Lehm, die Ksars und Kasbahs.
Wie schon gesagt, keine Angst vor dem Land, es ist so schön und es gibt soviel zu entdecken. Wir werden Mitte Oktober bis Anfang No noch eine Exklusivtour machen.
Liebe Grüße aus dem verregneten Koblenz
Gerdi, Heinz und Skye, der Border Collie

Benutzeravatar
Langertriumph
Senior Member
Beiträge: 1828
Registriert: 14. Jun 2009, 13:44
Wohnort: Sendenhorst
Kontaktdaten:

#8 Beitrag von Langertriumph » 22. Jun 2011, 21:56

Hallo Gerdi und Heinz
Wirklich sehr Beeindruckende Bilder ich bin begeistert. rse,r.pr Ich glaube auch wenn man Hautnah erlebt wie es den Menschen dort geht, lernt man zu schätzen wie Gut es einem selber geht und sieht einige Dinge mit anderen Augen. Interessante Reise und Klasse Bilder, macht Lust auf mehr.
Bis denne
VLG Rosi (Maus) & Thomas (Langer)
GL 1200 SC 14 Aspencade(USA)
Niesmann-Bischoff 7000 I
Bild
Bild

rolanddo
Member
Beiträge: 196
Registriert: 10. Jan 2011, 21:19
Wohnort: Basel, Schweiz
Kontaktdaten:

#9 Beitrag von rolanddo » 23. Jun 2011, 09:33

hallo heinz,

vielen dank das sind sehr schöne bilder.
kleine frage zur anreise. seid ihr alles bis nach spanien runter gefahren oder habt ihr eure auto's verschifft (fähre)?
ich plane einen trip nach daklah und bin mir nicht sicher ob ich mit den schiff von genua aus, oder alles fahren soll. genua sind für uns nur 5stunden fahrt.
besten dank für eine antwort.
grüsse aus der schweiz

roland

Benutzeravatar
Heinz Glump
Junior Member
Beiträge: 61
Registriert: 13. Aug 2008, 00:01
Wohnort: Koblenz
Kontaktdaten:

Marokko

#10 Beitrag von Heinz Glump » 23. Jun 2011, 13:48

Hallo Roland,
ja, aus der Schweiz bist du in 5 Std in Genua. Ich habe aber alles mal ausgerechnet. Die Fähre von Genua mit einem Wohnmobil mit 2 Personen nach Tanger kostet-auch wenn es andere Berechnungen gibt-, stets roundabout 1400 Euro und du bist an Zeiten gebunden. Wir fahren von Algeciras nach Tanger, dauert 35 Minuten und ich kriege die Tickets für 180 Euro, aber zeitungebunden. Ich kann nur jedem raten, wenn er etwas mehr Zeit hat, von Algeciras zu fahren. Da du nach Daklah willst, nehme ich an, dass du genügend Zeit mitbringst. Evtl. kann man auch die Fähre ab Barcelona nehmen. Da gibt es auch einen Anbieter hier im Club, der die Tickets anbietet.
Besten Gruß
Heinz aus Koblenz ( Deutschland )

rolanddo
Member
Beiträge: 196
Registriert: 10. Jan 2011, 21:19
Wohnort: Basel, Schweiz
Kontaktdaten:

#11 Beitrag von rolanddo » 24. Jun 2011, 14:20

hallo heinz,

ja zeit ca.4 wochen sollen es sein. aber ich fahr nicht sooo gerne lange strecken, und so wär man doch schon 2tage mit dem schiff unterwegs. von tanger bis daklah is es ja dann noch eh weit genug. wenn man die rechnung richtig macht kostet ein km mit dem womo ca. 1 euro. wenn man dann rechnet basel-malaga und zurück ist das schiff nicht wirklich viel teurer.
am besten wärs halt wenn's ne campingfähre wär.
aber das ist ja mal nur ein plan. wie ich's dann wirklich mache steht noch nirgends geschrieben.
grüsse aus der schweiz

roland

Breckman

#12 Beitrag von Breckman » 3. Jul 2011, 19:45

Hallo Heinz,

ich, die anderen Foris sicherlich auch, würde mich über noch mehr Photos freuen.
Vielleicht machst Du uns ja die Freude?

Übrigens: Ich bin hellauf begeistert von Euren Eindrücken.

Benutzeravatar
Heinz Glump
Junior Member
Beiträge: 61
Registriert: 13. Aug 2008, 00:01
Wohnort: Koblenz
Kontaktdaten:

Marokko

#13 Beitrag von Heinz Glump » 5. Jul 2011, 23:11

Hallo Lars,
am Wochenende mache ich mir die Arbeit, denn die Bilder müssen ja komprimiert werden. Dauert immer eine Zeit, aber es ist versprochen. Unsere Tochter hat Zwillinge gekriegt und da waren andere Schwerpunkte gesetzt. Außerdem mache ich z. Zt. eine Wehrübung und bin laufend unterwegs in Sachen Bundeswehr.
LG
Heinz aus Koblenz

Benutzeravatar
maxima
Senior Member
Beiträge: 3146
Registriert: 21. Feb 2008, 22:56
Wohnort: Mittelfranken

#14 Beitrag von maxima » 6. Jul 2011, 00:03

Hi Heinz,
sehr beeindruckende Bilder, andererseits aber auch bedrückend die Armut der Menschen zu sehen.

War Skye eigentlich auch dabei, ich konnte ihn auf keinem Bild entdecken?

@stk
Klasse das "Sandkastenbild" mit dem Junior. :wink:

LG
Maxima
Liebe Grüße Maxima

Wir sind so gerne in der freien Natur, weil diese keine Meinung über uns hat.
Friedrich Nietzsche 1844 - 1900

Breckman

#15 Beitrag von Breckman » 6. Jul 2011, 16:56

Hallo Heinz,

super, ich freue mich.

Meinen herzlichen Glückwunsch zu den Enkeln; und dann auch noch gleich Zwei. Da hast Du ja ein erfülltes Opadasein. :D

Wehrübung? Ich dachte Du bist inzwischen ein a.D.? :wink:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste